Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
25. Februar 2015 3 25 /02 /Februar /2015 18:15
Das I-Tüpfelchen
Das I-Tüpfelchen

Die Borussia 2015 ist auf Effizienz getrimmt.10 Punkte aus fünf Spielen bei einer Tordifferenz von 4-3. Das einzig überzeugende Spiel in Sevilla verlor man. Doch strukturell werden die Schwächen des Ballbesitzfußballs deutlich. Gerade das Spiel in Schalke zeigte die Berechenbarkeit des Hin- und Hergeschiebes ohne vertikale Komponente. Signifikant aber ist, dass Kruse UND Raffael nicht mehr die Leistung der Vorsaison abrufen. Dies liegt daran, dass die meisten Mannschaften mit zwei eng stehenden Ketten die Räume so zustellen, dass das Tempo, Borussias Stärke, neutralisiert wird. Dann fehlt das kreative Moment, den Ball überraschend in die Tiefe zu spielen. Wer konnte das? Arango! Die Sprengung des Quartetts mit noch Hermann dazu hat jetzt seine Kosten gezeigt. Es bleibt zu hoffen, dass die Kreativität wieder kommt. Denn nur auf Geschwindigkeitsfußball darf man nicht setzen...

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post

Kommentare