Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
15. März 2015 7 15 /03 /März /2015 19:29
Lieber eine richtige 7 als eine falsche 9

Borussia spielte hochkonzentriert und souverän gegen Hannover 96, einen Lieblingsgegner. Der Sieg war notwendig für die CL-Träume, auch der 5-Punkte-Vorsprung auf Schalke sollte bei dem Hammerprogramm nicht täuschen. Die Art und Weise, wie die Borussia auftrat, lässt aber die Hoffnung zu, dass kein Einbruch mehr zu erwarten ist. Granit Xhaka war der Taktgeber einer Mannschaft, die die zweiten Bälle eroberte und dem Gegner kaum Raum gab. Zwar übertrieb die Mannschaft die Kombinationen vor dem Strafraum, aber es sprangen letztlich die entscheidenden Tore aus diesen Verlagerungen und scharfen Passeingaben heraus. Dabei mutierte die 7 zur 9, die 10 zur 7 und die 11 zur 10. Hermann der Killer, Hazard und Kruse die Vorbereiter, Raffael der Spielmacher vorn und Xhaka der Aufbaumanager. Es war intelligenter Fußball, der zeigt, was eine Woche frei und Zeit zum Training ausmacht. Die Zwei- statt Dreifachbelastung erweist sich wohl als Segen. Danke, Borussia, für diesen hochwertigen Fußball!

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post

Kommentare