Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
23. September 2015 3 23 /09 /September /2015 19:55
Der Park sah endlich wieder Gladbacher Tore zur Genüge
Der Park sah endlich wieder Gladbacher Tore zur Genüge

Ein Start wie ein Blitz an einem Spieltag der Übertreibungen: Was Lewandowski vormachte, machten die Borussen in den ersten zwanzig Minuten in ähnlicher Weise nach. Gladbach lebt wieder. Die Frage, ob es am neuen Trainer lag, stellt sich nicht. Es kamen neue Spieler zurück mit Johnson, Hermann und Dominguez, die auch einen frischen Wind brachten. Und es wirkte, als seien die Gladbacher aus systemischen Zwängen befreit worden und hätten sich wieder auf die einfachen Dinge besonnen. Doch die Euphorie sollte nicht zu ausgeprägt ausfallen. Gegen eine ganz starke Offensive wird in Stuttgart die Stabilität der Mannschaft auf den Prüfstand gestellt. Der extreme Wandel in der Einstellung der Mannschaft ist kaum erklärbar, aber natürlich auch durch den günstigen Verlauf mit bedingt. Aber weil man bei unglücklichen Elfmetern die Nerven behielt und sogar die Tore fünf und sechs hätte machen können, kann man darauf vertrauen, dass die alte Sicherheit über mittlere Frist wieder zurückkehrt. Ein tolles Signal, aber mehr noch nicht.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare