Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
20. September 2015 7 20 /09 /September /2015 17:48
Traurig, aber in seiner Logik unvermeidlich: Favres Rücktritt

Dankbar werde ich die vier Jahre unter Lucien Favre nicht vergessen. Aber wenn es am Schönsten ist, dann muss es im Leben schnell enden. Es ist unglaublich, Favre war der Kandidat Nummer 18 in Bezug auf wahrscheinliche Trainerentlassungen bei den Wettanbietern. In der Logik des Perfektionisten aber ist es klar: Da gibt es in seiner intellektuellen Fußballpalette kein schnelles Hilfsmittel, auch keine Psychotricks, die kurzfristig aufbauen. Wenn Favre kein Land mehr sieht, Angst hat, sich in der Champions League Blamagen auszusetzen und die Früchte seiner Arbeit nicht mehr ernten kann - Gladbach wird immer Leistungsträger verkaufen, dann ist das eine völlig menschliche, wenn auch wohl emotionale Entscheidung. Aber ich sehe es auch so: die Spieler sind für Favres System nicht geeignet. Wir müssen völlig anders spielen, ohne den Ballbesitzfußball in der eigenen Hälfte, wenn wir nicht absteigen wollen. Der intelligente, sensible, professionelle Coach weiß, was er tut. Und seine Hochrechnung sagt: Die Spielidee muss mit dem Kader auf Überlebensmodus gepolt werden, sonst geht nichts mehr. Favres Perfektionismus erlaubt solche eine "Gras fressen"-Philosophie nicht mehr. Vielleicht holt Hans Meyer das Team aus dem Gröbsten erst einmal raus...

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

fritz 09/22/2015 09:23

Toller und interessanter Blog. Ich lese jeden Beitrag.