Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
11. September 2015 5 11 /09 /September /2015 22:09
Plötzlich stehen die Gegner wie hohe Berge vor der Borussia
Plötzlich stehen die Gegner wie hohe Berge vor der Borussia

So schlecht hat Borussia in der Ära Favre noch nicht gespielt. Die Hilflosigkeit der Akteure, das fehlende Verständnis erinnerte an die Phase des "Ein Team" aus dem Jahre 2007, als die Borussia mit satten 16 Punkten Rückstand die Liga verließ. Der Zustand der alten Kräfte zeigt, dass nicht die Transferpolitik, sondern die fehlende Flexibilität und das Versagen der alten Kämpen diese Krise bedingt, nicht die Transferpolitik an sich. Es ist ein Problem des Selbstvertrauens, das eine Abwärtsspirale bewirkt. Denn als in der Rückrunde alles von alleine ging, die Mannschaft dann mit Lob überschüttet wurde und alles nur noch in Champions League-Termini definierte, da vergaß man, dass Favre die Bundesliga als "Lebensversicherung" bezeichnete. Es ist wichtig, von der Mentalität wieder dorthin zu kommen. Denn für Borussia bleibt jeder Punkt hart zu erarbeiten. Und ich behaupte, dass der Film über die letzten vier Jahre da noch eine falsche Selbsteinschätzung geliefert hat...

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare