Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
8. Oktober 2015 4 08 /10 /Oktober /2015 08:47
Was verrät der Bogen dem Max???
Was verrät der Bogen dem Max???

Die Situation hat sich bei Borussia nach dem schwachen Saisonstart beruhigt. Aber statt der Angst, in dieser Saison gegen den Abstieg zu spielen, ist nun die "Angst vor zu viel Erfolg" in der Gegenwart getreten. Das absurd erscheinende Phänomen ist dem Erfolg des Interimstrainers geschuldet, der die guten Anteile des Favre-Stils konserviert, die einzelnen Spieler aber mit neuem Vertrauen ausgestattet hat. Es scheint, als sei der Erfolg für Max Eberl mit einem Wermutstropfen versehen. Denn er hat konkrete Vorstellungen über die Weiterentwicklung der Mannschaft, die er sich nicht aus der Hand geben lassen möchte. Deshalb ist er in Bezug auf die Person Schuberts sehr defensiv und denkt "von Spiel zu Spiel". Er trifft den auch von mir geschätzten Konzepttrainer Marcel Koller, hat sich zu Weinzierl geäußert und hält sich die Optionen offen. Das ist klug, aber mit jedem Sieg des Interimstrainers, der natürlich mit jedem Punkt mehr Steine im Brett der Fans anhäuft, wird sein Spielraum für Alternativen geringer. Denn stellen wir uns vor, Max stellt einen neuen Trainer vor, der dann die ersten Spiele verliert. Wie weit reicht dann der Schatten des Ex-St. Pauli-Trainers? Hoffen wir alle, dass Max die richtigen Einsichten bekommt und die Interaktion zwischen Spielern, Trainer, Manager, Präsidium und dem Umfeld konstruktiv bleibt. In diesem Sinne kann der "Modus Vivendi" der Gegenwart vielleicht Wunder wirken und braucht gar nicht aufgelöst zu werden!!!

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Daggi Dinkelschnitte 10/12/2015 16:39

Ist halt nicht einfach, s.a. Werder. Erst toll mit Skripnik, jetzt reicht es nur für die 2. Liga Ukraine.