Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
29. September 2016 4 29 /09 /September /2016 07:22
Julian Korb stemmte das Barca-Gewicht mit Erfolg
Julian Korb stemmte das Barca-Gewicht mit Erfolg

Unwidersprochen bot Gladbach Barca zuhause lange Paroli. Und als Borussen-Fan konnte man stolz auf diese Leistung sein. Es war eine Leistung, die auf Laufarbeit, Kampfgeist und den üblichen Gladbacher Heimtugenden beruhte. Aber: wir sollten nicht den Fehler der Selbstzufriedenheit machen und sagen: wir waren gut, auch wenn wir verloren haben. Wir kennen diese Selbsteinschätzung, die zu einer fatalen Abwärtsspirale geführt hat? Ja, wir kennen das von Schalke 04. Die Mannschaft verlor mit 0-2 gegen Bayern erst am Ende - analog zu unserem Barca-Spiel - und glaubte sich dadurch bereits auf hohem Niveau zu spielen. Doch man irrte, da der Gegner selber noch nicht eingespielt war und an dem Abend tatsächlich schlagbar war. Auch hier gibt es eine Analogie. Barca war an dem Abend tatsächlich schlagbar, aber individuelle Fehler haben bei der taktisch starken Leistung den Erfolg verhindert. Auch hier muss man in Rechnung stellen, dass man einige große Barca-Chancen zuließ und trotz eines optimalen Spielverlaufs nicht bis zum Ende durchhielt. Barca musste auf Messi verzichten, was eine wesentliche Schwäche bedeutet. Und für Gladbach war es das "Spiel der Spiele" - für Barca ein CL-Vorrundenspiel gewöhnlicher Art. Auch diese Motivationsasymmetrie muss in Rechnung gestellt werden. Folge: es war eine tolle Leistung, ein besonderes Event, aber Sonntag wartet der immer noch nicht ganz besiegte Auswärtsfluch gegen einen Gegner, der wie ein wildgewordener Hund fighten wird. Also, keine Beweihräucherungen, sondern weiter hart arbeiten für den Sieg auf Schalke!!!

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare