Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
12. Dezember 2016 1 12 /12 /Dezember /2016 14:30

 

Trainer André Schubert ist noch lange nicht über dem Berg. Nein, im Gegenteil, die Schiedsrichterfehlentscheidungen haben ihn wohl aktuell vor dem Aus bewahrt. Ich habe sogar mit seinem Abgang gerechnet und mit zwei Spielen Übergangslösung Hans Meyer. Aber jetzt ist das wahre Endspiel vor der Tür. In Augsburg hat Borussia selbst unter Lucien Favre nicht gewonnen. Augsburg ist eine disziplinierte Kampftruppe, die allerdings einige Verletzte aufweist und durchaus schlagbar zu sein scheint. Doch DIESE Borussia scheint momentan keinen ernsthaften Gegner schlagen zu können, oder doch? Es ist die Chance auf eine Wende. Und eine Glaubensfrage: wollen die Jungs tief drinnen wirklich mit Schubert weiter machen, nach Fürth und Florenz fahren und das Feld in der Bundesliga von hinten aufrollen? Das ist die spannende Frage. Ich freue mich auf dieses „historische Spiel“. Entweder es perpetuiert die Tatsache, dass Schubert „auswärts“ nicht kann oder es ermöglicht einen Neustart durch ein echtes Highlight. Es kommt mit Schopenhauer darauf an, dass die Spieler den Willen haben und die Vorstellung entwickeln, dass sie eine Mannschaft, die nicht so gut ist wie sie selber, schlagen können.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post

Kommentare