Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
6. April 2009 1 06 /04 /April /2009 07:03
Die Art der destruktiven Spielweise von Borussia in Karlsruhe schmeckt einem naturgemäß nicht. Aber gegen eine Mannschaft, die mit dem Rücken zur Wand steht, ist es die richtige Strategie gewesen. Der Zweck heiligte die Mittel. Zumal die Mannschaft genügend Konteransätze hatte, die man bei richtiger Klasse hätte nutzen können. Das Spiel machte deutlich, dass trotz der überzeugenden Siege gegen HSV und Köln die Klasse nicht reicht, um schwächere Truppen zu zwingen. Leider hatte ich mehr von Neuville erhofft. Und Colautti hat man fast ein Tor geklaut. So ist eine Überraschung gegen eine zu euphorische Wolfsburger Mannschaft zu erhoffen...

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post

Kommentare