Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
30. November 2014 7 30 /11 /November /2014 18:47

      circusmaximus

 

Nein, die Schadenfreude über die Niederlage des Namensvetters und dessen Großkrise lässt mich nicht in besserer Stimmung zurück, denn die mittlerweile mediane Krise in Gladbach lässt die Grenzen des High-Speed-Fußballs sichtbar werden. 

Wolfsburg, das sich gnadenlos auskontern ließ vom FC Everton, hatte seine Lektion gelernt und den Gladbachern den Ball überlassen. Hilfreich war dabei Yann Sommers 2. Bock hintereinander, als er den Wolfsburger Gegenspieler anfaustete.

Das Problem ist, dass Gladbach gegen tiefstehende Gegner eben diese Highspeed-Waffen Hahn, Hermann, Traoré nicht ausspielen kann. Ansonsten wirkt das Spiel zu fantasielos. Aus der Zentrale kam auch von Kramer nicht viel. Ein 0-1 erweist sich dann schon als fataler Spielverlauf. Aber nicht dieses Spiel, das optisch gar nicht schlecht aussah, ist das Problem. Sondern die Abwärtsspirale begann in Dortmund und wurde gegen Frankfurt fahrlässig fortgesetzt. Die daraus folgende Eigendynamik ist bitter. Gegen Hertha muss wieder ein Sieg her, sonst könnte die Hinrunde noch unbefriedigend enden...

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post

Kommentare