Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
20. März 2011 7 20 /03 /März /2011 08:46

                      amperstmagdalena.JPG

 

Blickten wir nicht alle voller Vorfreude auf eine stabile, vorwärts gerichtete Bundesliga-Saison? Der Optimismus des konsolidierten Weges hat allen im Umfeld des Vereins VfL Borussia 1900 e. V. zu Fehlwahrnehmungen geführt. Jetzt kann man sagen: Die Verantwortlichen hätten erkennen müssen, wie fragil das Mannschaftsgebilde Borussia noch ist, dass wir noch keine Leader haben, die in kritischen Situationen eingreifen, dass mancher Spielverlauf in der letzten Saison zu unseren Gunsten gelaufen ist und strukturelle Fehler überdeckt hat?

Es ist nicht die Zeit, schmutzige Wäsche zu waschen, sondern die Analyseinstrumente zu verbessern. Wir waren im Trainingslager in Saalfelden im letzten Juli noch euphorisch, die Stimmung war fast zu gut. Die Mannschaft schien gut ergänzt worden zu sein. Und dazu gab es Raketen wie Reus und Dante, die sich sehr schnell entwickelt hatten. 

In meiner Analyse gab es mit Mainz, St. Pauli, Freiburg, Kaiserslautern und Nürnberg reichlich Mannschaften, die schlechter sein müssten als wir - nominell und real. So kann man sich täuschen. Gegen die Aufsteiger ohne Punktgewinn, so etwas geht nicht. 

Die Aufgabe für die Zukunft wird es sein, ein oder zwei Führungspersönlichkeiten zu finden, die im kritischen Moment da sind. Dies fehlte zu allererst...

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post

Kommentare