Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
15. Dezember 2010 3 15 /12 /Dezember /2010 17:31

                   CIMG0184_edited.JPG

 

Nein, gegen den HSV, der selber geschwächt und gespalten ist, fängt dieses Spiel nicht bei 0-0 an. Zu groß sind die Hypotheken von Borussia. Keine erfahrenen, bundesligatauglichen Abwehrspieler, kein Leader, der bei Rückschlägen die Wende einläutet; Borussia fängt mindestens bei 0-2 an. 

Die Flucht kann nur nach vorne gehen. Man muss gnadenlos offensiv spielen und die unsichere Defensive des HSV angreifen. Auch Frank Rost war sehr schwach in den letzten Spielen. Es ist also nur über ein Viel-Tore-Spiel ein Erfolg herauszuholen, wenn überhaupt. 

Gladbach als Verein zeigt sich als gespalten. Irgendwie erinnert das an die zusammenbrechende DDR oder FDP, die die Modernisierung möglichst lange verschoben hat. Die Richtungsbestimmung ist 20 Jahre zu spät erfolgt, leider...

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post

Kommentare