Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
7. April 2012 6 07 /04 /April /2012 17:56

                       marcaurelstatue1.jpg

 

Gibt es so etwas wie einen fußballerischen Burn-Out? Ja, ganz sicher. Wenn man lange auf höchstem Niveau, konzentriert, wie auf Flügeln gespielt und Kraft verbraucht hat und das Momentum dann verloren geht, dann kann es dazu kommen, dass der Geist gefesselt wird, nicht mehr frei ist, jeder Schritt weh tut und das Tun nicht mehr sinnhaft erscheint. Im Sport lässt sich so manche Negativserie durch solch eine Überlastung erklären.

Für Manche ist das eine billige Ausrede, aber es gibt solche Phänomene. Wenn dann noch Forderungen nach mehr Kampf vonseiten eines ignoranten Publikums kommen, dann wird es um so schlimmer. Die Folge: Eine sich selbst verstetigende Abwärtsspirale. 

Die Leichtigkeit ist verflogen, die etablierten Systeme durchschaut, die Mitspieler nerven mehr als inspirieren, andere Lebens- und Vertragssituationen spielen ebenfalls eine Rolle. 

In dem Sinne muss man der Mannschaft für das Bemühen und das Festhalten eines Punktes ein Kompliment machen. Wie ich schon nach dem Nürnberg-Spiel sagte: Pünkte müssen jetzt erhamstert werden. Der Knoten platzt dann schon wieder...

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post

Kommentare