Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
12. März 2014 3 12 /03 /März /2014 19:19

                         favre2

 

Favres Vertragsverlängerung ist ein wichtiges Signal für den Verein in einer schwierigen Phase. Doch ganz unumstritten ist die Entscheidung nicht. Hier drei Contra- und sechs Pro-Punkte:

Contra:

  • Favres Perfektionismus könnte ein zu statisches Systemdenken nach sich ziehen. Dies kann die Mannschaft dauerhaft ausrechenbar machen
  • Die emotionale Ansprache von Favre scheint nicht zu intensiv zu sein. Aus psychischen Krisen müssen sich die Spieler wohl eher selber herausarbeiten.
  • Die Chance, dass sich Spieler weiter entwickeln, sind relativ gering, wenn Favre weiter auf einer Kernelf besteht, ohne den Mut zu Variationen zu haben.

Weit mehr spricht dafür, dass die Vertragsverlängerung sehr positiv zu sehen ist.

Pro:

  • Nach Gladbachs schwierigen Phasen ist Kontinuität ein Selbstwert. Das allein lässt die Entscheidung vernünftig erscheinen
  • Mit Favre ist eine Professionalisierung im Umfeld einher gegangen. Die Entscheidung ist sicher vom gesamten Verein getragen und stärkt dessen Einheit
  • Favre macht Spieler in der Tat jeden Tag etwas besser. Trotz der inneren Rückschritte hat Favre die Fähigkeit, systematisch fußballerische Qualität zu entwickeln
  • Der schweizer Trainer hat einen guten Ruf und kann vielversprechende Leute nach Gladbach locken, s. Yan Sommer.
  • Die Vertragsverlängerung ist ein Vertrauensbeweis nicht nur des Vereins, sondern auch Favres. Der fühlt sich erst nach längerer Zeit in einem Verein wirklich wohl. Die besten Tage können also noch vor der Tür stehen.
  • Ich mag Luciens Francais-Allemand...

 

 


Diesen Post teilen

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post

Kommentare