Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
9. Januar 2011 7 09 /01 /Januar /2011 13:09

                     Fu-ball-4806.JPG

 

Eigentlich gibt es nur ein alles oder nichts in Gladbach. In Nürnberg muss man bereits gewinnen, um eine anfällige Mannschaft unten mit reinzuziehen. Ein Remis - "man sieht ja, das es aufwärts geht" würde nicht reichen. Aber die Verantwortung für die Lage wird von MF nicht angenommen. Deshalb ahnt man bereits jetzt schon wieder die Rationalisierungen, sollten die drei Punkte gegen direkte Konkurrenten in den ersten Spielen nicht gelingen. Ein trauriges Abschieben der Verantwortung auf "höhere Gewalt" ist ein Anzeichen für inneres Aufgeben und auf ein Hoffen auf kompensierendes Glück, das die ungerechten Niederschläge auffängt. 

Mann genug sein, um sich den Dingen zu stellen, auch das muss man mental vermitteln. Es ist aber zu befürchten, dass MF der Mann der Ausreden bleibt. So ist keine Gewinnermentalität zu vermitteln...

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post

Kommentare