Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
1. März 2014 6 01 /03 /März /2014 19:20

 1.jpg

 

Leverkusen und wir gehen einen ähnlichen Weg. Man verlässt sich auf bestehende Systeme, vergisst aber, dass die anderen Trainer die großen Stärken des Gegners neutralisieren. Deshalb gibt es ja auch eine punktmäßige Angleichung statistisch in der zweiten Serie. Es geht nur bei 18 gleichwertigen Spielern, dass man weitgehend variabel auf solche Counterstrategies reagiert. Hier fehlt uns sowohl taktische Flexibilität Favres als auch das Material. 

Gladbach soLllte den Druck wegwerfen und einige Varianten probieren - europäische Träume hin oder her. Die Krise wird nur besiegt, wenn das subjektive Empfinden wieder in Richtung auf Spaß hin geht. Das ist mitnichten der Fall. 

Irgendwie gibt es Spaltungen in der Mannschaft. Das muss wohl auch mit Arango zusammenhängen. Keine Ahnung. Aber die Stimmung macht den Erfolg, und die muss wieder besser werden...

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post

Kommentare