Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
14. Dezember 2014 7 14 /12 /Dezember /2014 20:51

aberhallo2

 

Dass beide Teams in Leverkusen in der Woche in Europa tätig waren, war nicht zu spüren. Ein neunzigminütiges Hochtempospiel, bei dem technisch bessere Leverkusener Einzelspieler auf taktisch versiertere Gladbacher trafen, sah keinen Sieger - zu Recht aber keinen Verlierer - dabei verliert Gladbach normalerweise, wenn die anderen Teams wie Schalke eine Vorlage zum Vorrücken geben. Denn beide Mannschaften versuchten den Lucky Punch zu setzen. Gladbach hatte Pech, die Führung durch Hermann zu verpassen, nicht mehr als mit einem Tor in Rückstand zu geraten und dann ein Tor aus dem Nichts zu erzielen. Wie freuten wir uns alle über Roel Browers' Traumdrehschuss!

Gladbach zeigt, dass es trotz Dreifach-Belastung die Kurzkrise überwunden hat. Vier Punkte noch, und man kann in der Rückrunde vom größeren europäischen Wettbewerb träumen. Die flexiblen Wechselmöglichkeiten machen sich bezahlt. Gladbachs Kaderbreite zahlt sich mehr und mehr aus. So ist es an der Mannschaft, den Skripnik-Effekt endgültig außer Kraft zu setzen am kommenden Mittwoch...

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post

Kommentare