Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
19. August 2013 1 19 /08 /August /2013 12:17

                                terstegen.jpg

 

In der eher substanzlosen Doppelpass-Runde kündigte Max Eberl Gespräche mit Marc Andre Ter Stegen und dessen Berater Gerd von Bruch an. Das ist vernünftig. Der talentierte Torwart hat nur noch Vertrag bis 2015 - viele Vereine sind an ihm interessiert. Doch warum sollte er verlängern?

  • Der Ur-Gladbacher ist im Herzen tief mit dem Verein verwurzelt
  • Ter Stegen könnte ein neuer Wolfgang Kleff und eine Galionsfigur im Verein werden
  • Außer Schalke, das selber wackelig ist, gibt es kaum einen Verein, der in Deutschland attraktiver ist und der mittelfristig Torwartbedarf anmeldet
  • In der Nationalmannschaft hat MaTS gesehen, wie wichtig die emotionale Bindung und Kommunikation sind. Die sind keine Selbstverständlichkeit. Ein funktionierendes Team ist ein Wert an sich
  • Es gibt zahlreiche Beispiele, dass deutsche Keeper im Ausland trotz Qualität wenig Kredit bekommen. Deshalb ist eine Bodenstämmigkeit vernünftig

Es wäre ein Paukenschlag, wenn MaTS verlängern würde. Ohne Ausstiegsklausel ist das zwar nicht realistisch, aber besser als nichts...

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post

Kommentare