Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
4. Oktober 2010 1 04 /10 /Oktober /2010 09:41

eberlrauft

 

Das Lamentieren einiger Fans, warum Mainz und Freiburg so gut spielen, während "wir doch so gute Möglichkeiten haben" und "besser sein müssten" als diese Clubs, ist ungerecht. Denn eine Vereinskultur des Erfolgreich sein müssens kann nicht verglichen werden mit den dynamischen Möglichkeiten eines Vereins, der Erfolg haben darf, nicht haben muss. Es ist unzulässig, die Unterschiede einfach wegzuargumentieren.

Klar, Mainz zeichnet ein Mut aus, Kampfbereitschaft, taktische Finesse, und das auch mit einer gewissen Nachhaltigkeit oder wie auch immer dieser postmoderne Modebegriff heißt. In Gladbach ist Nachhaltigkeit nach vier Wochen verboten, aber Eberl und MF halten Gott sei Dank an ihrem Konzept fest (was bis auf die Torwartfrage m. E. richtig ist). Ein Beispiel ist Sebastian Schachten, dessen Vertragsverlängerung aus der Ferne unerklärbar, wenn nicht unnütz erschien. Das Festhalten könnte jetzt belohnt werden. Vereine mit großen Vergangenheiten sind oft wie gelähmt - der BVB hat seine Verjüngungsrosskur jetzt durchgezogen - finanziell wie sportlich, und Belohnungen lassen sich erahnen. 

Hoffentlich bleibt der Mut zur Geduld weiter vorhanden, trotz der Niederlagen, der Entscheidungen gegen uns etc.


 



 

 


 

 


Diesen Post teilen

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Andy 10/09/2010 18:46


Danke für den Besuch und hier gleich mal der Gegenbesuch!