Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
8. Juli 2010 4 08 /07 /Juli /2010 06:51

Für Deutschland war das Spiel gegen Spanien lehrreich. Denn gegen eine total eingespielte, disziplinierte Mannschaft gab es nur die Wahl zwischen der Scylla eines Defensivspiels ohne Perspektive und der Charybdis einer Offensive mit der Wahrscheinlichkeit eines Gegenschlages. Wir waren unterlegen und taten das einzig Richtige. Die Hoffnung auf das Halten eines 0-0 und das Setzen eines Konters war die richtige Taktik. Die Vorwürfe der Mutlosigkeit der Mannschaft sind gänzlich ungerechtfertigt. Denn das Kurzpassspiel der Spanier ließ keinen Raum für eine Wahl auf Angriff. 

Dass die Schweiz gegen Spanien gewonnen hat, ist darauf zurück zu führen, dass die Mannschaft von Spanien nicht ernst genug genommen wurde. Und dann war der Spielverlauf dermaßen einseitig und ein Weltklasse-Keeper namens Benaglio rettete die Eidgenossen. Eine einfache Wiederholung war unwahrscheinlich, zudem Del Bosque klug genug war, Schweinsteiger so auszuschalten wie wir gegen Argentinien Messi.

Die WM-Leistung Deutschlands ist aller Ehren wert. Aber die beste Mannschaft der Welt sind wir (noch) nicht...

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post

Kommentare