Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
1. Mai 2010 6 01 /05 /Mai /2010 14:15

                ecrtornadoharms.jpg

 

Nach dem Spiel gegen Hannover wissen wir, dass wir eine noch nicht charakterreife Truppe haben. Anstatt die Freiheit von Abstiegszwängen zu nutzen, geht man in der "motivationalen Asymmetrie" baden.  Schenken wir 96 die Eigentore zurück? Oder hat man gegen sich selbst a la Insidergeschäft gewettet? Dies ist eine Einstellung, die nicht geht. 

Den guten Ruf, den man sich in der Liga durch das Remis gegen Bayern erarbeitet hat, hat man sich in 45 Minuten wieder zerstört. Traurig. Das sollte Sanktionen geben. Die Spieler müssen laufen und der Urlaub gekürzt werden...

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post
29. April 2010 4 29 /04 /April /2010 14:10

                IMG_0383.JPG

 

Es war jetzt a posteriori gesehen eine unglaubliche Leistung, wie wir eine taktisch abgezockte Bayern-Mannschaft im Zaum gehalten haben. Wahnsinn. Borussia profitierte zwar von dem Motivationsabfall von einigen Prozent, der eine Mannschaft nach Felix Magath ausgesetzt ist, die in der CL spielt. Aber dennoch fand ich die Art des Fußballs großartig, die wir geboten haben. Es stehen tolle Jahre bevor, was nicht bedeutet, dass wir gleich in die Gruppe der oberen 6 vorstoßen können.

Aber wie der Weltpokalsiegerbesieger einst haben wir doch einen großen Verdienst mit diesem Kampf und Spiel gegen Bayern. Hannover wird aber wohl anders, mal sehen, was da geht.

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post
24. April 2010 6 24 /04 /April /2010 15:38

                 IMG_0367.JPG

 

Mit diesem Spiel haben wir uns nach dieser großartigen Saison wieder als ernsthafte Bundesliga-Mannschaft zurück gemeldet. Taktisch herausragend, mit Kontertugenden a la Fohlen - einfach großartig. Es ist ein herrlicher Herbsttag, der mich zufrieden stellt. Es ist schön, dass wir eine junge und schon routinierte Mannschaft haben... es war toll, einen Hermann, Reus und Bobadilla gegen Weltstars bestehen zu sehen. Doch ist die Gefahr da, dass wir wir die Erwartungen jetzt zu hoch schrauben - Europaliga Pflicht nächste Saison etc. Aber Danke Gladbach für eine tolle Saison - freu mich beim Abschluss gegen Vizekusen im Park zu sein...

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post
18. April 2010 7 18 /04 /April /2010 16:23

andechsvonkreuzgang.jpg

 

Borussia hat sich souverän gerettet. Aber gefühlt hätten es 6-8 Punkte mehr sein können. Woran lag es, dass das teilweise sehr ansehnliche Spiel nicht zu mehr Punkten geführt hat? Dass eine Söldnertruppe wie Köln mit ihrem Catenaccio genauso viele Punkte aufweist wie Gladbach?

Für mich ist die Antwort eindeutig. Es liegt an der Abwehr als Struktur des Spiels. Das wird zwar durch die Tore der Innenverteidigung nominell kompensiert, aber unser Spiel leidet daran, dass erstens ein Sechser meist schwach aussah (oft Bradley, aber auch Meeuws und seltener Marx) und so die Viererkette unter Druck gesetzt wird. Dazu kommt, dass Tobi Levels teilweise gegen dynamische Stürmer am Boden unsicher ist, Daems seine Form nie gefunden hat und Jaures als Ersatz immer nur ausreichendes Niveau erreichte.

Dante ist stabil und ein Top-Organisator, aber gegen Superstürmer und bewegliche Akteure wie Zidan hat auch er Probleme. Aber er gehört zu den besten Innenverteidigern. Browers war solide, aber seine Hüftsteifheit ließ Schüsse von wendigen Stürmern zu oft zu.

Und leider kann Logan Bailly die Abwehr durch Strafraumbeherrschung nicht stabilisieren. Auf der Linie einer der besten, draußen einer der schlechtesten Keeper. Insgesamt sind einige Defizite da, die sich im systemischen Kontext verstärken. 

Also, wir brauchen einen Knipser und eine Alternative auf LV...

 


Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post
11. April 2010 7 11 /04 /April /2010 09:36

 

Eine Saison wie immer voller Gefühle -

sie drehte unsere Seele manchmal durch die Mühle -

doch insgesamt war es entspannt -

Borussia sieht wieder Land.


Danke dürfen wir den Spielern sagen -

für eine tolle Saison -

wir brauchen uns wahrlich nicht zu beklagen

die Borussia war (fast) fest wie Beton.


Ein Roel, der zum Stürmerstar aufstieg -

ein Jung-Reus, der besorgte manchen Sieg -

der Dante als der Fels im Meer -

und Marx als Abräumer mit Gewä(e)hr.


Ich habe unseren Fußball meist genossen -

kleiner Rückschläge sind verflossen

Borussia, dir gilt mein Dank -

diesmal bleibt mein Frust im Schrank.


Denn im Stadion ist wieder Power -

Fußball mit der Strategie zum Sieg -

zwar ist man immer auch mal sauer -

doch die gute Laune überwieg(t).


Arango brachte die linken Kleben,

die es lange hat nicht mehr gegeben -

er zwang viele Keeper zur Glanzparade -

ein ums andere mal kam unser „schade“.


Aber ein großartiger Gewinn -

ein Spieler mit viel feinem Sinn -

das gilt auch für den Bombadilla -

ein Techniker voll heißem Fieber.


Dessen große Zeit bei uns wird kommen

daran glaub ich unbenommen -

gut dass er noch nicht ist zu gut.

Sonst leckte schon wieder Bayern Blut.


Klar hätten wir auch mehr gewinnen können -

altruistisch taten wir es noch zu oft dem Gegner gönnen

doch insgesamt war es große Klasse -

eine Saison voller Rasse statt Masse.


Frontzeck, Eberl, danke sehr

wir wollen davon nächste Saison mehr

ohne die Erwartungen zu hoch zu schrauben

an stets bessere Tage tun wir wieder glauben....

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post
8. April 2010 4 08 /04 /April /2010 08:14

Es ist eine fruchtbare Synthese. Die einstigen Hasstruppen Holland und Deutschland arbeiten auf Vereinsebene gut zusammen. Der Austausch mit den Holländern geht zwar schon länger, aber Superstars haben wir erst seit Kurzem. Dabei profitieren die deutschen Vereinsmannschaften davon, dass gerade die Spanier, aber auch die Engländer die Holländer aussortieren. Das entspricht nicht deren Motivation und Leistungsvermögen, wie sich jetzt herausstellt. 

Als Gladbacher hat man gute Erfahrungen mit Roel Browers und Tobi Levels. Bescheiden und einsatzfreudig. Aber verwundern tut einen, dass die Stars wie Ariel Robben, Ruud van Nistelroy und Marc von Bommel einen sympathischen Eindruck machen und in ihren Vereinen gleich Führungsrollen übernehmen. Bert van Marvijk hat in Dortmund einen tollen Job gemacht, wurde abgesägt und ist jetzt Bondscoach einer kaum zu schlagenden Mannschaft.

 

Van Gaal scheint für den weniger latent interpretationsfähigen Rezipienten arrogant, hat aber einen feinen Humor und Hand zur Selbstironie. Wie er eine spielerisch unterlegene und ausgepowerte Mannschaft zu entscheidenen Siegen führt, das ist deutsche Tugend auf holländisch. Es scheint zu funktionieren zwischen den einstigen Riijkaard-Hass-Antagonisten...

 

Borussia kann aufgrund der Ortsnähe noch von dieser Kooperation profitieren. Das Scoutingnetz in Holland ist schon gut ausgebaut, aber wenn die Stimmung weiter verbessert wird, dann wird man auch fertige Spieler leichter an die Hennes-Weisweiler-Allee locken. Vielleicht ein Fingerzeig in der Stürmerdiskussion...

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post
5. April 2010 1 05 /04 /April /2010 15:12

euparlamentinnen.JPG.

 

Gladbach hat eine gewünscht ruhige Saison gespielt. Es wurde bis auf ein zwei Phasen mit mehreren Niederlagen stabil gespielt. Vor allem hat Gladbach es geschafft, den Auswärtsfluch zu beseitigen. Das ist ein großes Plus. Denn keiner kann mehr damit rechnen, dass Gladbach einfach ein Punktelieferant ist, wenn es auf fremdem Platz auftaucht.

Ist Gladbach ein Kandidat für die Europaliga? So schnell nicht. Aber man muss auch kein Abstiegskandidat bleiben. Denn die Spielformation entwickelt sich. Einige junge Leute sind nach der Saison erfahrene Bundesliga-Spieler wie ein Marco Reus. Die Verteidigung ist eingespielt und wird von einem Top-Mann namens Dante organisiert. Browers ist offensiv super, aber auch defensiv stärker geworden. Levels als Bank und auf links einige Optionen. Im Mittelfeld können Marx und Mieeuws eine stabile Achse werden.

Der Sturm macht etwas Sorgen, auch wenn Bobadilla hervorragendes Potenzial hat. Die Lösung liegt wohl in einer Verbindung von offensivem Mittelfeld und Sturm. Arango und Reus müssen die fehlende Knipser-Klasse wohl dauerhaft ausgleichen. Friend wird seine 10 Tore nächste Saison machen, bleibt er verletzungsfrei, aber es fehlt hier eine Alternative. Doch als Abstiegskandidat sehe ich Gladbach nicht, weil die Mannschaft eben flexibel auf Defizite reagieren kann... 

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post
30. März 2010 2 30 /03 /März /2010 14:04

Das war eine wichtige Woche für Haching. Ein Punkt in Kiel und ein Überraschungssieg in Offenbach - ein gutes Omen für die Heimspiele. Ein Triumvirat an Spielen gegen Ingolstadt heute abend, gegen Regensburg am Samstag und den Mittwoch drauf gegen Burghausen. Dies ist die Chance, sich zu konsolidieren.

Jetzt wünscht man sich noch Zuschauer. Heute Abend kommen wohl nur 2000, weil Bayern im Free-TV übertragen wird. Aber man hätte doch für den Samstag und den kommenden Mittwoch ein Bündel an Karten verkaufen können. Zwei Gegengeradenkarten für 20 Euro oder zwei Mal Stehplatz für 12 Euro oder so etwas.

Aber hier fehlt es an Professionalität. Marketingkaufleute Lust oder Bucher? Man merkt nichts davon. Man kennt das Konzept Preiselastizität der Nachfrage nicht. Schade.

Auge bringt ein, zwei Mal 500 Zuschauer mehr. Aber man bräuchte Konzepte, um Leute wirklich zu locken. Die S-Bahn, die alle 20 Minuten fährt, der lange Weg durch den Park bis zum Stadion - ich gebe zu, das sind Minus-Anreize. Hier ist dringend Abhilfe geboten...

Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post
28. März 2010 7 28 /03 /März /2010 20:35
           C0150.jpg

Gladbach hat den Klassenerhalt vorzeitig gesichert. Glückwunsch an das große M, MF und ME. Sie haben tolle Arbeit geleistet. Für Borussia sind jetzt noch sechs Spieltage voller Verheißungen gegeben. Denn man kann befreit aufspielen und steht als Zünglein an der Waage in Bezug auf die Meisterschaft im Mittelpunkt. Zuhause gegen Bayern, in Schalke und gegen Leverkusen - was will man mehr, wenn man schon gerettet ist!
Die Fohlen können was für die eigene PR tun - mutigen Fußball gegen große Teams, und so noch den einen oder anderen Punkt holen. Und man kann jungen Spielern wie Hermann, Bäcker und Jantschke Spielpraxis unter verschärften Wettbewerbsbedingungen gewähren - eine tolle Sache. Ja, in den letzten 6 Spielen der Rückrunde kann die Basis für eine noch schönere nächste Saison gestellt werden...
Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post
27. März 2010 6 27 /03 /März /2010 14:59
Haching hat einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht. Neue Besen - Auge - kehren gut. Das in Offenbach - Respekt!!!
Denn das war die längste Serien ohne Sieg für Haching in Liga eins, zwei und drei zusammen. Jetzt stehen gegen Wacker, Regensburg und Ingolstadt drei bayerische Derbys vor der Tür. Augenthaler bringt neue Zuversicht... 
Repost 0
Published by prediger1
Kommentiere diesen Post