Overblog Folge diesem Blog
Edit page Administration Create my blog
/ / /

DSCN0492

 

Warum gibt es bei dieser WM keine wirklich überzeugende Mannschaft? Oder bilden wir uns das nur ein? Was ist passiert nach der Dominanz der Spanier, der Franzosen etc.? Warum setzt sich auch Deutschland nicht mit Hurra-Fußball durch, Argentinien nicht mit Brillianz, Brasilien nicht mit Tiki-Taka?

Über diese Fragen wird sicherlich nach der WM noch diskutiert werden. Aber eines ist klar. Der Ballbesitzfußball klassischer Art ist out, wenn man nicht führt. Der strategische Vorteil eines Tores wird bei dem System zweier Viererketten, bei sofortiger Rückverschiebung offensichtlich. Das Verschieben im Raum verlagert das Spiel in horizontale Achsen - Vertikalität führt schnell zu Pässen ins Abseits. Kein Wunder, dass Standards der Schlüssel sind, völlig neutralisierte Partien in eine Richtung zu bringen. In diesem Sinne handelt Deutschland mit seinem Zero-Risiko-Spiel geradezu rational. 

Die Mauern stehen erst einmal. Es bedarf eines externen Impulses, um das Equilibrium zu stören...

Diese Seite teilen

Repost 0
Published by