Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
2. Oktober 2016 7 02 /10 /Oktober /2016 17:05
In der Turnhalle war wie immer nichts zu holen
In der Turnhalle war wie immer nichts zu holen

Nein, auch die erste Halbzeit war nicht gut auf Schalke. Man sah nach zehn Minuten, dass das Barca-Spiel der Borussen-Mannschaft die fatale Überzeugung mitgab, man könne Fußball spielen. Es war erkennbar, dass man mit dem halbherzigen Ballbesitzfußball ohne Aggressivität nicht weiter kommen würde. Die Zufallschancen durch Hahn und Vestergaard hätten verunsicherte Schalker dennoch in die Knie zwingen können. Warum man einen nicht gerade vor Selbstvertrauen strotzenden Gegner nicht attackierte, ist für mich unbegreiflich. So geht es nicht. Reißt die Heimbilanz, wird Borussia sich im Durchschnitt ergehen. Und man wird wieder als Vierter den deutschen Fußball in der CL repräsentiert haben. Die Bäume wachsen nicht in den Himmel, in den wir unsere Mannschaft gerne zu heben gedenken. In dem Sinne war das 0-4 besser als ein 0-1. Es sollte nachdenklich machen. Cocktailabende, Trikottausch mit Neymar, das alles hat ehrlicher Arbeit nicht gerade Vorschub geleistet. Wir sind auf dem Hosenboden gelandet und noch viel schlimmer, haben den direkten Konkurrenten und seinen Neuzugang gleich richtig aufgebaut!

Repost 0