Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
13. Juli 2015 1 13 /07 /Juli /2015 08:51
Auf Stranzls Erfahrung kommt es diese Saison an
Auf Stranzls Erfahrung kommt es diese Saison an

Die Erwartungen an die Borussen-Mannschaft 2015/16 sind hoch, zu hoch? Max Eberl ist klug, in dem er die Einstelligkeitsdoktrin weiter hochhält. Diese entspricht in etwa der "Keine Experimente"-Doktrin der friedlichen Koexistenz im Kalten Krieg, die uns alle überleben ließ. Fans träumen schon von Champions League-Großtaten. Das ist legitim, aber die Bundesliga "ist unsere Lebensversicherung", so Favre im Jahre 2012. Was ist nun realistisch? Realistisch ist es mit diesem Kader, zumindest um die Euro-League zu spielen. Bayern und Wolfsburg scheinen vom Kader her besser zu sein. Leverkusen könnte auch mit Doppelbelastung auf Augenhöhe bleiben, Dortmund und Schalke sind Wundertüten, die vom Absturz bis zum Bayern-Konkurrenten zu allem fähig zu sein scheinen. Nicht zu vergessen im Kreis der Großen ist Hoffenheim, die eine Mischung aus Konservierung und Auffrischung hinbekommen haben und den großen Wurf versuchen. Worauf kommt es also an? Vor allem wohl auf die richtige Dosierung und eine erfolgreiche Rotation. Denn wir vergessen nach der unfassbaren Siegesserien am Schluss der Rückrunde, dass wir erst wirklich guten Fußball spielten, als wir gegen Sevilla tragisch, aber letztlich glücklicherweise, ausgeschieden waren. Vorher waren es Sonntags-Effizienzspiele von Schalke bis Freiburg, die eher weh taten. Es hängt davon ab, ob die Koordination von Training, Physio-Aktivität und Trainingsdosierung so wirkungsvoll bleibt und die anderen Clubs da nicht ganz so gut sind. Es hängt des Weiteren davon ab, ob mögliche Niederlagen gegen Große in der CL nicht die Psyche der Mannschaft tangieren. Und dass Führungspersönlichkeiten wie Stranzl noch 20-30 Spiele schaffen. Vor allem aber hängt es von einem guten Start ab, der immer wichtig ist für den Verlauf. Früher Druck durch potenzielle Niederlagen gegen FC St. Pauli und in Dortmund sollte möglichst vermieden werden. Eine Saison entwickelt immer auch eine eigene Dynamik. Hoffen wir, dass sie Schwung von Anfang bringt..

Repost 0